Schön scharf bitte – Chorworkshop in Rückersdorf

19. November 201610:00bis16:30

Die zentrale Bedeutung der Konsonanten beim Singen

Inhalt
Der Chor klingt wunderbar, aber der Text ist nicht gut verständlich? Und verstärkte Artikulationsbemühungen schwächen die Klangqualitäten? Der emotionale Gehalt der Werke bleibt deswegen hinter einem Schleier? Dann sind Sie in diesem funktionalen Workshop richtig. Sie erfahren die genauen Bewegungsabläufe der Konsonanten, ihre Bedeutung für die nachfolgenden Vokale und vor allem ihre Rolle als Koordinator der chorischen Prozesse und der Präzision.

In diesem ganztägigen Seminar wird am Morgen und nach der Mittagspause mit einem gründlichen Einsingen begonnen. Hierbei werden die Grundlagen der Konsonantenbildung praktisch erarbeitet und theoretisch dargestellt. Beim Singen von einfachen Chorsätzen (abhängig von der Besetzung) wird das Erarbeitete sofort in der Praxis angewendet.

Denn das ist ja das Ziel des Seminars: die qualitative Verbesserung der täglichen Chorpraxis.

Mitbringen sollten Sie Spaß an Detailarbeit und Experimentierfreude!

Dozent
Der Dozent Gottfried Hoffmann ist erfolgreicher Autor von drei Büchern zum Thema Stimme, Kommunikation und Selbstentwicklung. Deutschlandweit unterstützt er Chöre und Sänger, Professoren und Pastoren, Führungspersönlichkeiten und Politiker, Studenten und Auszubildende. Mit seinem lebendig-interaktiven und informativen Arbeitsstil bietet er praxisnahe, leicht umsetzbare Impulse und einen nachhaltigen Lernfortschritt.

Ort
Zum Alten Schloss
Kleedorf 5
91241 Kirchensittenbach bei Hersbruck

Kostenbeteiligung
€ 20,-

Weitere Information und Anmeldung
Rudi Mend, rudolfo.mend [at] t-online [dot] de oder 09123 74030

Anmeldeschluss
Freitag, 28.10.16

Dieser Beitrag wurde in Angebote veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Die Kommentare sind geschlossen, aber Sie können einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.